, ,

Selleriesalat mit Äpfeln

Eigentlich sollte dieser Salat ja unbedingt „Ellariesalat“ heißen: denn die Idee zu diesem leckeren Salat mit Äpfeln und weißen Bohnen stammt von der wunderbaren Ella!

Aber so genial ich dieses Wortspiel aus Ellas Community auch finde, ich fürchte, es ist nicht sehr suchmaschinenfreundlich: und diesen Salat sollten unbedingt auch alle probieren, die einfach nur nach einem Rezept für ihren Stangensellerie suchen!

Bei mir wird er jedenfalls auf ewig „Ellariesalat“ heißen – und bei Euch hoffentlich auch! Ich kann nur hoffen, daß Ihr ebenso begeistert von diesem frischen und dennoch sättigenden Salat sein werdet wie ich: ich liebe ihn einfach! DANKE für dieses tolle Rezept, liebe Ella!

Zutaten

  • 1 Bund Stangensellerie
  • 3 große Äpfel
  • 1 Glas Weiße Bohnen
  • Pfeffer
  • Salz
  • gutes Olivenöl (ich liebe dazu das O’citron – Öl von Bio Planète)
  • den Saft einer Zitrone (je nach Größe der Zitrone und Eurem Geschmack: ich mag´s eher saurer, aber tastet Euch lieber vorsichtig heran!)

Bitte immer biologisch angebaute Zutaten verwenden – es macht so einen großen Unterschied: im Geschmack und für unsere Erde!

Zubereitung

Erst schneidet Ihr das Ende des Selleriestangenbundes ab und wascht alle Stangen einzeln. Dann gebt Ihr die weißen Bohnen in ein Sieb zum Abtropfen. Auch die Äpfel werden gewaschen. Ist das alle getan, schneidet Ihr die Selleriestangen und die entkernten Äpfel in kleine Stückchen. Das Grün der Selleriestangen wird ebenfalls verwendet: Ihr hackt es einfach grob.

Dann gebt Ihr all das zusammen in eine Salatschüssel und vermischt alles gut. Jetzt dürft Ihr reichlich Olivenöl und Zitronensaft nach Wahl über das Obst und das Gemüse geben und alles nach Geschmack mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Das war´s schon: so schnell ist dieser sättigende und leckere Salat gemacht! Zum Schluß noch einmal abschmecken: fehlt noch Öl oder Zitronensaft? Salz oder Pfeffer? Wenn Ihr glücklich mit dem Geschmack seid, ist Euer Ellariesalat fertig: genießt ihn!

Wenn Dir mein Blog gefällt und Du mich als kleines Dankeschön gerne auf einen Kaffee einladen möchtest, dann klicke hier

6 Kommentare
  1. Abdrea sagte:

    Liebe Uta, der Salat ist ein absolutes Geschmackserlebnis! Das Citronenöl mach ich überall ein wenig dran, aber diese Kombi ist gerade jetzt für die heißen Tage sehr sehr lecker!

    Antworten
  2. Julia sagte:

    Hallo Uta,

    Der ist wirklich super, der Salat von Ella! Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Kombination von Apfel und Sellerie genial ist – wenn man Sellerie mag 🙈 bei uns mögen leider drei von vier keinen Sellerie, darum nehmen wir stattdessen Gurke. Schmeckt vermutlich deutlich milder so, aber die Kinder lieben den so!

    Lg, Julia

    Antworten
    • Uta sagte:

      Liebe Julia!
      Das ist doch mal ein guter Tipp für alle, die keinen Sellerie mögen! Danke dafür!
      Liebste Grüße von Uta

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Hannah Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.