Einträge von Uta

,

Advent im Glas

Ich LIEBE es ja, Adventskalender zu verschenken: natürlich selbstgemacht und jedes Jahr anders. Das kommt auch immer sehr gut an und auch wenn ich Adventskalender mittlerweile als frühes Weihnachtsgeschenk verschenke, ist es doch immer ein unglaublicher Aufwand, 24 liebevolle und sinnvolle und möglichst noch nachhaltige kleine Geschenke zu finden. Aber die Idee, einen Begleiter durch […]

,

Fruchtiger Fenchelsalat

Ich liebe es, im Winter Rohkostsalate mit Früchten zu kombinieren: sie bringen einfach das gewisse Etwas in den Salat und die Extra-Vitamine können wir alle in der dunklen Jahreszeit gut gebrauchen! Ich liebe Fenchel und habe ihn schon als Kind sehr gerne als Rohkost gegessen: in der Kombination mit Orangen und Kakis empfinde ich seine […]

,

Adventskranz to go

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht: aber ich habe Unmengen an Kuchenkerzen übrig. Denn die kleinen Sets, in denen diese verkauft werden, gehen ja NIE auf und meistens bleiben ein paar dieser kleinen Kerzen übrig und wandern in die Kuchenkerzendose. Als diese jetzt voll war, habe ich mir überlegt, was ich damit anstellen […]

,

Unser Jahreszeitentisch im November

Mir wird das Gestalten unseres Jahreszeitentisches tatsächlich nie langweilig: auch wenn ich seit Jahren die selben Dekorationselemente benutze, fügen sie sich doch jedes Jahr zu einem neuen Ganzen zusammen und ich liebe das. Deshalb gibt es für Euch zur Inspiration im trüben November nach den Blogbeiträgen „Unser Jahreszeitentisch in der Martinszeit“ und „Unser Jahreszeitentisch zu […]

,

Vegane Elisenlebkuchen

Ich liebe Lebkuchen! Und die besten Lebkuchen der Welt sind nun einmal echte Nürnberger Elisenlebkuchen. Das Besondere an Elisenlebkuchen ist, daß sie überhaupt kein Mehl enthalten, sondern nur die edelsten Zutaten wie Nüsse, Orangeat, Zitronat und Lebkuchengewürz. Das Lebkuchengewürz ist natürlich von besonderer Bedeutung und kein Lebkuchengewürz gleicht dem anderen: die Gewürzhändler*innen hüten ihre Spezialrezepte […]

, , ,

Herbstblätter konservieren

Im Oktober gibt die Natur noch einmal alles: die Blätter von Ahorn, Birne und Kirsche hängen leuchtend bunt an den Zweigen und jedes Jahr frage ich mich, wie ich diese Pracht für die dunklen Novembertage konservieren könnte. Beim Pressen verlieren die meisten Blätter an Farbe und irgendwie verlieren sie auch ihre natürliche Form, ihre Lebendigkeit. […]

,

Gekochter Brombeerlikör

Ich liebe es, Liköre selbst anzusetzen, auch wenn ich selber kaum Alkohol trinke: aber ich habe viele Menschen in meiner Umgebung, die sich sehr über einen selbst angesetzten Likör freuen. Vielleicht habt Ihr ja auch schon meinen Schlehenlikör, meinen Quittenlikör oder meinen falschen Amaretto ausprobiert? Mit kalt angesetztem Brombeerlikör war ich allerdings nie so glücklich, […]

, ,

Ringelblumen-Badesalz selber machen

Ringelblumen machen mir immer sofort gute Laune: sie sind für mich blumengewordener Sonnenschein! Die Ringelblume (Calendula officinalis L.) wurde vermutlich schon im 12. Jahrhundert kultiviert und als Heilpflanze genutzt. Studien legen eine wundheilende und entkrampfende Wirkung nahe, neben der äußeren ist auch eine innere Anwendung möglich, etwa bei Menstruationsbeschwerden. Ringelblumen gelten als „Arnika der Gärten“ […]

,

Pflaumenmus aus dem Ofen

Ich esse kaum Marmeladen: aber wenn ich einen süßen Fruchtaufstrich WIRKLICH liebe, dann ist das Pflaumenmus. Den absoluten Klassiker, Omas Pflaumenmus, habe ich vor Jahren verbloggt und das ist und bleibt einfach das Original. Allerdings ist es auch sehr zeitaufwändig: und wie oft habe ich mich schon am sprudelnd einkochenden Pflaumenmus verbrannt, weil es im […]

,

Gemüseeintopf vom Lagerfeuer

Ich habe vor zwei Jahren zum Geburtstag von meinem Liebsten einen Emailletopf (in den Weiten des Internets findet Ihr solch ähnliche Töpfe meist unter dem Namen „Gulaschkessel“) mit Dreifuß zum Kochen über unserer Feuerstelle bekommen: weil wir das einmal bei Bekannten machen durften und ich absolut begeistert war! Und obwohl ich mir das Rezept für […]