,

Unser Jahreszeitentisch im November

Mir wird das Gestalten unseres Jahreszeitentisches tatsächlich nie langweilig: auch wenn ich seit Jahren die selben Dekorationselemente benutze, fügen sie sich doch jedes Jahr zu einem neuen Ganzen zusammen und ich liebe das. Deshalb gibt es für Euch zur Inspiration im trüben November nach den Blogbeiträgen „Unser Jahreszeitentisch in der Martinszeit“ und „Unser Jahreszeitentisch zu Sankt Martin“ jetzt einen dritten zu diesem Thema.

Für den Jahreszeitentisch zu Sankt Martin verändere ich den Herbsttisch immer etwas geringfügig: ich räume nicht alles ab, die Tücher in den Herbstfarben dürfen bleiben und da das Laub mittlerweile größtenteils nicht mehr an den Bäumen hängt, darf es auch auf dem Jahreszeitentisch verteilt werden.

Ich finde es auch spannend, hin und wieder unsere Lieblingsbücher in den Jahreszeitentisch einzubauen: „Etwas von den Wurzelkindern“ eignet sich dafür besonders gut.

Die Wurzelkinder kehren im November zu Mutter Erde heim, alles Leben zieht sich in einer großen Farbenexplosion zurück und hinterlässt monochrome Landschaften. Aber noch ist der Jahreszeitentisch voller Farbe und Leben!

Herbstschätze wie Lampionblumen, Eicheln, Kastanien und viele mehr finden ihren Platz. Und da im November Sankt Martin und der arme Mann im Fokus stehen, bekommen auch sie einen Ehrenplatz auf unserem Jahreszeitentisch.

Die Kinder ziehen mit ihren bunten Laternen durch die Straßen und so findet auch wieder das kleine Holzdörflein seinen Platz auf unserem Jahreszeitentisch.

Besonders wichtig sind die zahlreichen Kerzen auf dem Jahreszeitentisch im November!

Sie beleuchten die Szenerie nachmittags und abends, wenn es draußen jetzt schon früh dunkel wird.

Da kommt einem die dunkle Jahreszeit, in der wir uns jetzt befinden, doch gar nicht mehr so furchteinflößend vor, oder?

Habt einen kerzenlichterfüllten November!

 

Wenn Dir mein Blog gefällt und Du mich als kleines Dankeschön gerne auf einen Kaffee einladen möchtest, dann klicke hier

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.