,

Ofenpasta mit grünem Spargel

Wer meine vegane Feta-Pasta bereits liebt, sollte unbedingt auch diese Variante einer Feta-Pasta ausprobieren! Der grüne Spargel sorgt für Biss und die getrockneten und in Öl eingelegten Tomaten für das gewisse Etwas. Und das Tollste: diese vollwertige Ofenpasta wird tatsächlich nur in einer Auflaufform zubereitet, der Abwasch hält sich also wirklich in Grenzen.

Zutaten

  • 500 g Vollkornspaghetti
  • 500 g Tomaten oder Cherrytomaten
  • 200 g veganer Feta
  • 600 g grüner Spargel
  • 1 kleines Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • 300 ml Hafersahne
  • ca. 600 ml Wasser
  • Saft einer halben Zitrone (wenn Ihr das mögt! Sonst einfach weglassen!)
  • frischer Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Bitte immer biologisch angebaute Zutaten verwenden – es macht so einen großen Unterschied: im Geschmack und für unsere Erde!

Zubereitung

Die Spaghetti werden in eine feuerfeste Auflaufform gelegt, darauf kommt der vegane Feta. Vom gewaschenen grünen Spargel entfernt Ihr großzügig die holzigen Enden (es ist nicht nötig, ihn zu schälen!) und schneidet jede Stange in etwa drei Teile. Habt Ihr das bei allen Spargelstangen gemacht, verteilt Ihr die Spargelstückchen auf der Pasta und dem Feta.

Bei den gewaschenen Tomaten die Strünke entfernen (wenn Ihr Cherrytomaten verwendet, müßt Ihr diese nur halbieren!) und die Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Die getrockneten und in Öl eingelegten Tomaten abgießen (das Öl könnt Ihr ein anderes Mal zum Kochen verwenden!) und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Jetzt könnt Ihr sowohl die frischen als auch die eingelegten Tomatenstücke gleichmäßig in der Auflaufform verteilen. Dann kommen einige Blätter Basilikum darauf, sowie, gut verteilt, der Saft der halben Zitrone. Jetzt könnt Ihr auch großzügig Salz und Pfeffer über die Auflaufform geben.

Als letztes gebt Ihr die Hafersahne und das Wasser darüber.

Das alles kommt nun bei 180 ° Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) in den Backofen und wird etwa 50 Minuten lang gebacken.

Nach etwa 50 Minuten (holt lieber eine Spaghetti mit der Gabel heraus und testet, ob sie „al dente“ ist!) holt Ihr die Auflaufform aus dem Ofen und vermengt alles gut miteinander. Fehlt noch Salz? Pfeffer? Jetzt ist Zeit zum Abschmecken!

Zum Servieren kommt noch der frische Basilikum auf die vegane Ofenpasta mit grünem Spargel! Lasst es Euch schmecken!

Ofenpasta mit grünem Spargel|Ofenpasta|vegan|vegane Ofenpasta|grüner Spargel|Vegane Feta-Pasta|One Tray Pasta|Pasta aus dem Ofen|Spaghetti aus dem Ofen|veganer Feta|grüner Spargel|schnell|einfach|Rezept|Anleitung|vegan und vollwertig|vegan|vollwertig|Vollwertküche|Vollkornpasta|Vollkornspaghetti|Spargel|Spargelzeit

Wenn Dir mein Blog gefällt und Du mich als kleines Dankeschön gerne auf einen Kaffee einladen möchtest, dann klicke hier

4 Kommentare
  1. Andrea sagte:

    Das ist ja mal so sehr lecker ! Hab es heute endlich nachgekocht. Geht auch glutenfrei gut. Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Die Großfamilienmama Andrea

    Antworten
  2. Marie - Luise sagte:

    Oh was für ein leckeres und unkompliziertes Essen. Und so lehrreich, denn nun habe ich den veganen Feta für uns entdeckt.

    Lieben Dank Uta

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.